Institut für Chinesische Medizin

DRK Kreisverband Bremen e.V.
Friedrich-Karl-Str. 55
28205
Bremen
Bremen
DRK Kreisverband Bremen e.V.

Mo, Di, Do, Fr 8.00 bis 18.00 Uhr
Mi 8.00 bis 13.00 Uhr

Chinesische Medizin auf höchstem Niveau

Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen

Institut für Chinesische Medizin - Logo

Im Institut für Chinesische Medizin behandelt ein deutsch-chinesisches Ärzte- und Medizinerteam seit nunmehr 20 Jahren vor allem chronisch aber auch akut erkrankte PatientInnen mit den Methoden der Chinesischen Medizin.

Gut behandelbar sind zum Beispiel

• Erschöpfungssyndrome
• Schmerzerkrankungen
• dermatologische Beschwerden
• innere Erkrankungen
• Beschwerden ohne organischen Befund
• gynäkologische Beschwerden
• unerfüllter Kinderwunsch
• neurologische Krankheiten
• psychosomatische Beschwerden
• orthopädische Erkrankungen

Eine ausführlichere Diagnoseliste finden Sie auf unserer Webseite.

Zu Beginn einer Therapie im Institut findet ein einstündiges, ausführliches Aufnahmegespräch (=Erstanamnesegespräch) mit dem deutschen Arzt statt. Es werden die Entwicklung und der Verlauf der Haupterkrankung sowie mögliche weitere Beschwerden besprochen. Der Arzt verschafft sich zudem ein Bild über die privaten und beruflichen Lebensgewohnheiten des Patienten.

Das Hauptaugenmerk wird auf die chinesische Diagnose gerichtet. Diese stellt der deutsche Arzt nach der eingehenden Befragung sowie mittels einer Puls- und Zungendiagnose, in deren Anschluss er sich auch nochmals mit den chinesischen Medizinern austauscht. Die gesammelten Informationen bilden dann die Grundlage für ein individuelles Behandlungskonzept.

Die Behandlung findet in der Regel über drei Monate statt – einmal wöchentlich mit Akupunktur und oftmals auch in Kombination mit einer chinesischen Arzneimitteltherapie. Einen guten Austausch zwischen chinesischem Mediziner und Patient während der Behandlungen gewährleisten wir durch unsere Dolmetscherinnen, die darüber hinaus eine wichtige Rolle in der Patientenbetreuung einnehmen. Regelmäßige Gespräche mit dem deutschen Arzt ergänzen das Therapiekonzept. Eine individuelle Ernährungsberatung, basierend auf der chinesischen Diagnose, kann den Körper bei der Anregung seiner Selbstheilungskräfte unterstützen.

Die Mediziner aus China verfügen über ein mindestens fünfjähriges Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Chinesische Medizin, eine chinesische Approbation sowie eine langjährige Berufserfahrung im ambulanten als auch stationären Bereich.



Detaillierte Informationen erhalten Sie auch auf unserer Internetseite:
www.chinesisches-institut.de

Leistungen

Akupunktur
Naturheilverfahren
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Chinesische Medizin
Moxibustion
Chinesische Arzneikräutertherapie
Chinesische Akupunktur
Alternativmedizin
Ärztin

 

GHI
Gesund.Leben.Natur
Kinder.Kinder
Ärzt.innen

Bildnachweis/Copyright

Die Rechte an Bild und Text dieses Eintrags liegen bei der Auftraggeberin.

Im Rahmen der Präsentation dieses Eintrags auf www.exxtraseiten.de und als Link oder Screenshot auf unseren Facebook-Seiten sind wir berechtigt, die integrierten Logos und Fotos darzustellen. Einzeln, aus dem Zusammenhang gerissen, nutzen wir keine Bestandteile dieses Eintrags.

Von Rechten Dritter werden wir durch die Auftraggeberin freigestellt. Zur Klärung von Rechten wenden Sie sich bitte direkt an die Auftraggeberin, deren Kontaktdaten in diesem Eintrag enthalten sind.

Unbefugte Nutzung von Texten, Logos und Fotos aus diesem Eintrag durch Dritte ist untersagt.

Zurück